Liebe Romy, nach einem Besuch bei Dir fühle ich mich immer super, weil einerseits die Behandlung und andererseits die Gespräche sehr gut tun. Riesen-Kompliment für die tolle Homepage; übersichtlich und herrlich erfrischend! :-) Go go go Romy! ;-)

Liebe Grüsse Gaby


Ich denke doch ab und zu an die entspannenden Stunden bei dir in der Fussreflexzonenmassage! Diese haben viel dazu beigetragen, dass es mir heute wieder blendend geht. Ich wünsche dir weitere erfolgreiche Jahre mit der Gesundheitspraxis und auch sonst alles Gute!

Liebe Grüsse aus Niederhasli, René Vitins, www.surfmountain.ch/rene/


Hier mein kleiner Erfahrungsbericht mit dem Basenbad. Ich hatte seit ca. 2 Jahren stechende Schmerzen im linken Arm bei gewissen Bewegungen. Seit nun 2 Wochen bade ich meine Füsse jeden Abend im Basenbad und die Schmerzen haben schon ganz beträchtlich nachgelassen. Ich kann den Arm wieder bewegen, strecken und auch nachts werde ich nicht mehr von stechenden Schmerzen aufgeweckt.

Vielen Dank für den guten Tipp und Deine liebevolle Betreuung, Ursula


Ich chume immer wider gern zu dir und lahn mich (und vor allem mini füess) gern verwöhne. S'Basebad isch würklich super und s'resultat isch schnell ersichtlich gsi. Mach wiiter so.

Liebs Grüessli, Antonella


Mein Ehemann hat seit ca. 4 Jahren Probleme mit Gicht; Harnsäurewert erhöht seit September 03 - schwankte zwischen 6,8 bis 8,4. Durch Ernährungsumstellung konnte der Wert auf mittlerweile seit 2 Jahren auf konstant unter 6 gesenkt werden. Trotzdem hatte er immer wieder starke Schmerzen am rechten Fußballen (große Zehe). Fallweise konnte er nur mit mehreren Voltaren annähernd schmerzfrei sein.

Der Arzt erklärte, dass er alte Ablagerungen (Kristalle) am Gelenk hat und vermutlich der Knorpel bereits angegriffen ist. Ab Oktober 08 nahm er bis Ende März 09 ein knorpelaufbauendes, sehr teures Präparat (€ 50 monatlich). Erfolg konnte keiner festgestellt werden. Die Schmerzen waren latent, traten immer ganz besonders stark auf nach Tragen von engem Schuhwerk (Schischuhe, Wanderschuhe).

Anfang April haben wir dann die Pflaster ausprobiert:
Donnerstag abends: 2 Pflaster (Sandwich - 1 x Gelenk, 1 x Fußsohle); das Pflaster war am nächsten Morgen leicht verfärbt; keine körperliche Belastung (Sport)
Freitag: Pflaster wie Donnerstag abends geklebt, ganzer Tag Schi fahren, beim Ausziehen der Schuhe wieder starke Schmerzen
Samstag: Pflaster wie vorher geklebt; ganzer Tag körperliche Arbeit (Garten); nahezu schmerzfrei
Sonntag: Pflaster wie vorher geklebt; ganzer Tag Schi Fahren, schmerzfrei
Montag: Pflaster geklebt; keine körperliche Belastung; schmerzfrei
seit Dienstag kein Pflaster mehr geklebt - bis heute SCHMERZFREI!!!

Herzliche Grüsse und vielen, vielen Dank! Martina


Deine Behandlungen kann ich nur weiter empfehlen. Nochmals vielen Dank freue mich schon auf das nächste mal, wenn meine Füsse und Rücken gepflegt und massiert werden.
Dani Mengi, Bremgarten, www.foto-mengi.ch